E L James – Shades of Grey: Gefährliche Liebe

Autor E L James

Titel Shades of Grey 2: Gefährliche Liebe

Seitenzahl 608

Verlag Goldmann

Genre Erotikroman

Preis 12,99 €

ISBN 3442478960

Erscheinungsdatum August 2012


Erster Satz: „Er ist zurück.“

.
Inhalt laut amazon.de
„Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen.

Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt – eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft.

Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann …“

.
Meine Meinung
Nachdem mich SHADES OF GREY 1 sehr überrascht hatte und ich der Geschichte wirklich gern folgte und sie interessant und spannend zu verfolgen fand, freute ich mich natürlich sehr auf diesen 2. Teil der Trilogie.
Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich habe mich extrem über diesen Teil aufgeregt und fand ihn ziemlich schlecht!

Hatte ich nach der letzten Seite von Shades of Grey 1 noch die Hoffnung, dass sich Ana sicherlich weiterentwickeln wird und ihre Naivität und Dummheit verliert, war mir nach den ersten paar Seiten von Shades of Grey 2 klar, dass ich total enttäuscht werde. Ana empfand ich als Charakter noch unerträglicher als im ersten Teil. Dies liegt sicherlich daran, dass GEFÄHRLICHE LIEBE knapp fünf Tage nach dem Ende von GEHEIMES VERLANGEN weitermacht und somit natürlich keine große Weiterentwicklung vorliegen kann.

Auch Christian, den ich recht gut und cool fand, zeigt sich nun von einer völlig anderen Seite, die mich nur noch mit dem Kopf schütteln ließ. Ich will nicht spoilern, deswegen schreibe ich hierzu nicht viel mehr, aber was die Autorin aus diesem Charakter zu machen droht, finde ich persönlich absolut fehl am Platze und dies ließ für mich auch die gesamte Stimmung völlig weichen.
Toll fand ich, dass der Leser nun mehr über Christians Vergangenheit erfährt und somit sicherlich mehr Verständnis ihm gegenüber entwickeln kann. Für meinen Geschmack war dies aber nicht ausführlich genug und ich habe immer noch viele Fragezeichen im Kopf. Zudem hat sich Christian in meinen Augen negativ weiterentwickelt, sodass kaum noch Spannung vorhanden war.

Die Story entwickelt sich so was von langsam und nervig, was meine Leselust so sehr einschränkte, dass ich satte 2 Wochen für dieses Buch brauchte (im Vergleich: Band 1 las ich an einem Tag). Es passiert kaum etwas Bewegendes und wenn doch, dann nur etwas, was mich total aufregte oder aber nur noch nervte. Die Handlungen waren meistens völlig unnachvollziehbar und fremd, trotzten nur so vor Naivität. Ich hatte das Gefühl, dass Christian immer mehr zu einer Ana 2 wird. So hatte ich mir den Fortgang nach dem Ende von Band 1 wirklich nicht vorgestellt.
Am liebsten würde ich hier alles aufzählen, wobei ich mir nur noch die Haare raufen konnte, aber ich bin ja ein Leser, der keinem anderen zu viel verraten will.

Nichtsdestotrotz werde ich Band 3 lesen … Ich bin einfach zu neugierig, wie es zu Ende gehen wird. Hoffen wir einfach das Beste.

.

Bewertung

Cover-Gestaltung 4/5

Preis-Leistung 2/5

Sprache 2/5

Inhalt 2/5

Spannung 2/5

Umsetzung 2/5

Gesamt: 14/30

Advertisements

~ von David - 22. September 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: