Roisin Fallon – Kalte Vergeltung

Autor Roisin Fallon

Titel Kalte Vergeltung

Seitenzahl 140

Verlag Asaro

Genre Horror

Preis 12,90 €

ISBN 3941930796

Erscheinungsdatum Februar 2011


Erster Satz: „Sie hatte den Wagen sofort wieder erkannt.“

.
Inhalt bei amazon.de
„Ein paar unbeschwerte Campingtage in Hyena’s Creek sollen es werden.
Was für die vier Freunde als unbekümmerter Ausflug beginnt, endet in einem tödlichen Horrortrip in ihre brutale Vergangenheit.
Erlösen aus diesem Albtraum, diesem Wahnsinn … dieser Dunkelheit … diesen Schmerzen … könnte sie nur der Tod – und dessen Gesicht ist ihnen nur allzu vertraut.“
.

Meine Meinung
Nachdem ich 2010 den Debütroman von Roisin Fallon DIE LÄUTERUNG gelesen und sehr genial gefunden habe, wanderte auch ihr zweiter Thriller KALTE VERGELTUNG gleich auf meine Wunschliste.

Hierbei handelt es sich um ein nur 140 Seiten starkes Buch, welches ich in einem Rutsch an einem Nachmittag weg gelesen habe. Die Schriftgröße in dem Buch ist nicht gerade klein, was das Buch leider sehr kurzweilig macht.
So ist der Einstieg in den Roman auch knapp und schnell geschafft: Eine Gruppe von vier Freunden campt in einem Wald und eines Nachts verschwindet einer spurlos in der Dunkelheit. Sofort bricht Panik aus, denn die Freude wissen: Was hier damals geschah, sollte nie wieder ans Tageslicht gelangen …

Und schon ist der Leser mittendrin in einer großen Jagd und blutigem Gemetzel.
Wer DIE LÄUTERUNG las, weiß, dass die Autorin einen sehr harten und brutalen Schreibstil hat. Sie nimmt kein Blatt vor dem Mund und lässt den Leser an allen Grausamkeiten teilhaben. So ist es auch hier. Das Buch ist nichts für schwache Nerven. Dem Leser wird einiges an Blut und Gewalt geboten. Das hat mir gut gefallen, denn nichts anderes habe ich von der Autorin erhofft und erwartet.
Allerdings muss ich leider sagen, dass mir die 140 Seiten viel zu wenig waren.
Die Vorgeschichte wird sehr schnell abgehandelt, sodass man kaum mitkommt und so erreichen die vier Charaktere auch nur eine oberflächliche Beschreibung. Das war sehr schade, denn uninteressant sind die vier nicht.
Das Augenmerk des Buches liegt ganz klar auf der KALTEN VERGELTUNG, hier macht der Buchtitel dem Inhalt alle Ehre. Dass, was die vier als großes Geheimnis hüten und wofür sie nun büßen müssen, ist grausam, aber war für mich kein wirklich großes Highlight.
Das Buch ist ein typischer Horrorfilm, man liest es so schnell durch, weil man mitgerissen wird und sich die Ereignisse überschlagen. Der Kampf im tiefen Walde ist für viele ein klassischer Schauplatz, welcher oft in Romanen und eben auch Filmen verwendet wird und so ist dies auch hier: Nicht viel neues, dafür aber kurz und prägnant, sodass man einfach durchrauschen muss.

Für die Fans der Autorin kann ich das Buch empfehlen, auch, wenn es meiner Meinung nach doppelte Länge und dafür mehr Tiefe hätte haben können.
Für Leser, die die wirkliche Härte der Autorin spüren und lesen wollen, empfehle ich unbedingt DIE LÄUTERUNG!


Letztes Wort: „… Augen.“

Bewertung

Cover-Gestaltung 4/5

Preis-Leistung 2/5

Sprache 3/5

Inhalt 4/5

Spannung 4/5

Umsetzung 4/5

Gesamt: 21/30

Advertisements

~ von David - 18. April 2012.

Eine Antwort to “Roisin Fallon – Kalte Vergeltung”

  1. Danke für die Rezension, allerdings hast du mir jetzt wirklich eher „Die Läuterung“ schmackhaft gemacht. Der Stil hört sich so an, als ob er mir gefallen könnte, aber ehrlich: 140 Seiten für einen Thriller sind mir einfach zu wenig. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: