Tim Curran – Zerfleischt

Autor Tim Curran

Titel Zerfleischt

Seitenzahl 409

Verlag Festa

Genre Horror

Preis 13,95 €

ISBN 3865521371

Erscheinungsdatum März 2012

.
Erster Satz: „Jemand hatte die Wände mit den eigenen Fäkalien bemalt.“

.
Inhalt bei amazon.de
Der ultimative Thriller! Wenn Lesen zur Mutprobe wird …
Kannibalismus, Mord, Vergewaltigung – wenn die Zivilisation endet, wird die Erde zur blutbesudelten Hölle. Und der Mensch wird weniger Mensch sein.
Dieser Roman des Amerikaners Tim Curran ist ein Albtraum von epischem Ausmaß – ohne einen Spritzer Mitleid.

Meine Meinung
Das Cover
passt bei diesem Buch wie die Faust aufs Auge. So verstörend und krank, wie es im Auge des Betrachters wirkt, so hart schlägt auch der Inhalt dieses Buches in die Magengegend ein. Dieses matschige, giftige, extreme Grün gepaart mit dem knallroten, blutigen Schriftzug „Zerfleischt“ und dem Schatten eines kleinen Mädchen, welches an einer Leine das wahrhaft Böse hält, sprach mich und mein dunkles Horror-Thriller-Herz sofort an. Und das Cover verspricht nicht zu viel, denn das Buch IST ein wahrer Albtraum.

Der Schreibstil
ist super einfach verständlich und schnell lesbar. Tim Curran ist ein Geschichtenerzähler, dem man stundenlang zuhören kann. Sein Stil erinnerte mich leicht an den von Gifune, denn seine Erzählweise ist deutlich, klar und einfach zum folgen.
Seinen Gedankengängen und Handlungen konnte ich super folgen, auch wenn er viele verschiedene Handlungsstränge einbringt in sein Werk, merkte ich schnell, welche wirklich von wichtigere Relevanz waren und welche einfach nur erwähnt werden mussten.

Die Charaktere
sind in einer hohen Zahl vertreten, was mir persönlich nicht so gefallen hat, aber wie schon erwähnt, man kommt nicht wirklich stark durcheinander und merkt schnell, dass es der Story gut tut, dem Leser ein möglichst breit gefächertes Bild der Verwüstungen zu bieten.
Die beiden Protagonisten Louis und Macy waren mir von Anfang an sympathisch und besonders Louis ist mir verdammt stark ans Herz gewachsen. Der Autor beschreibt durch das Buch hinweg seine Erlebnisse und Gefühle für das, was um ihn herum alles geschieht. Ein toller starker Charakter, zudem man sofort Nähe und Sympathie empfindet. Umso schrecklicher sind dann all die Ereignisse, welche Louis durchleben muss.

Die Härte
ist so hart, härter kann es denke ich kaum noch gehen.
Curran nimmt in diesem knallharten Thriller-Horror-Mix absolut kein Blatt vor den Mund. Vergewaltigungen, Mord, Zerfleischungen, Fäkalien, Kannibalismus, extreme Gewalt und Abschlachterei werden hier bis ins kleinste Detail haargenau beschrieben. Wer dies nicht verträgt, sollte wirklich die Finger von diesem Buch lassen. Es gibt stärker und schwächer verstörende Szenen, so dass ich nach der ersten Hälfe des Buches dachte „Okay, es ist zum Aushalten und doch nicht so schlimm“, dann aber während der zweiten öfters mal tief Durchatmen musste.
Ich bin literarisch schon so einiges gewöhnt, aber Tim Curran hat es geschafft, selbst mich harteingesottenen Leser neue Dimensionen der Abartigkeit aufzuzeigen. Besonders krank und verstörend daran war, dass es hier nicht um irgendwelche Fantasywesen oder Monster geht, sondern um diejenigen unter uns, die wir alle selbst sind: Menschen.

Die Message
des Autors liegt auf der Hand: Tim Curran hat hiermit absolut kein billiges Gemetzel abgeliefert, sondern zeigt uns Menschen ganz klar unsere Grenzen auf und führt uns vor Augen, was es bedeutet, weniger Mensch zu sein. Was wir als Menschen abstoßend finden und wovon wir uns abgrenzen wollen, präsentiert er als Urtrieb eines jeden von uns. Der Mensch wird weniger Mensch sein, sollte er irgendwann an diesen Punkt stoßen, welcher ihn zurück in die Vergangenheit wirft, als jeder noch Jäger und Sammler war.

Das Ende
ist nah, aber lest selbst – auf eigene Gefahr!

.

Letztes Wort: „… mich.“

.
Bewertung
Cover-Gestaltung 5/5
Preis-Leistung 4/5
Sprache 4/5
Inhalt 5/5
Spannung 3/5
Umsetzung 5/5
Gesamt: 26/30

Advertisements

~ von David - 11. März 2012.

11 Antworten to “Tim Curran – Zerfleischt”

  1. Hm, das klingt sehr extrem…habe es mir gleich mal besorgt. Danke für den Tipp! 🙂

  2. Endlich habe ich die „richtige“ Seite gefunden, finde Deinen Blog echt klasse und sage DANKE für die vielen Infos! Deine Meinung kommt gut rüber. Warte gerade auf Zerfleischt, nach Deiner Rezi freue ich mich jetzt noch mehr! Alles Gute und mach‘ weiter so!

  3. Bin ganz zufällig hier gelandet und möchte Dir ein dickes Lob aussprechen, vielen Dank für die vielen Infos über Deine schon gelesenen Bücher – endlich habe ich die „richtige“ Seite gefunden! Weiter so! 😉

  4. Da gebe ich dir mal völlig recht. Zerfleischt ist schon harter Tobac, aber genau das liebe ich ja so. Meine Erwartungen bezüglichst Tim Curran wurden sogar noch übertroffen.

  5. Klingt ja echt top. Sollte ich endlich mal lesen, hab das schon länger auf dem Kindle!

  6. Oh das Buch klingt echt richtig gut. Heftige Bücher müssen halt auch ab und an mal sein.

  7. Puh, bis man hier mal den Kommentarbutton findet… und Leser kann ich auch nicht werden v.v “ Aber ich mag deinen Blog, so schön schlicht 🙂

    Schöne Rezi, gute Schreibstil ^^ Wobei das Buch wohl eher nicht so für mich ist o.ô Kein Problem mit Splatterfilmen, aber bei Büchern hab ich das irgnedwie nicht so gerne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: