Cody McFadyen – Die Blutlinie

Autor Cody McFadyen

Titel Die Blutlinie

Seitenzahl 470

Verlag Bastei Lübbe

Genre Thriller

Preis 8,99€

ISBN 3404158539

Erscheinungsdatum Juli 2008

Erster Satz: „Ich habe einen meiner Träume.“

 .

Inhalt bei amazon.de

„Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte…“

 .

Meine Meinung

Japp, ich als riesen Thrillerfan hatte „Die Blutlinie“ bis jetzt auf meinem SUB liegen gehabt. Doch nun ist die Zeit endlich reif gewesen und ich musste es lesen, denn einige meiner „Thrillerfan“-KollegInnen waren sehr angetan von dem Buch und so erhoffte ich mir natürlich einen Thriller der Meisterklasse. Meine Erwartungen wurden absolut erfüllt.

 .

Schon von den ersten Seiten an packte mich der nachdenklich stimmende Schreibstil von Cody McFadyen. Seine Art, Gedanken und Handlungsabläufe zu beschreiben, hat mir direkt super gut gefallen. Von Beginn an herrschte demnach ein super angenehmes Leseklima.

Zur Protagonistin Smoky muss ich glaube ich wirklich nicht mehr viel sagen. Mit ihr beginnt der Thriller, denn sie berichtet aus der Ich-Perspektive. Wir erfahren zunächst viel über Smokys schreckliche Vergangenheit und bekommen dadurch schon einmal einen kleinen Einblick in McFadyens Schreibkünste. Hierbei merkt man schon, dass es sich wirklich um einen blutigen Thriller handelt.

Die beschriebenen Morde und Folterungen sind so was von brutal und blutig, dass selbst mir als Psychothrillerfan die Sprache wegblieb und ich oftmals dreimal tief durchatmen musste. Habe ich doch schon vieles gelesen und denke beinahe, ich kenne schon „alles“, so hat mich McFadyen absolut überrascht und mir vor Augen geführt, dass ich noch lange nicht „jede“ Folter- und Tötungsmethode kenne.

Der Mörder, welcher sich selbst für ein Nachfahre Jack the Rippers hält, ist so grausam und eiskalt, dass man wirklich starke Nerven braucht. Daher kann ich auch sehr gut nachvollziehen, wenn vielen dieser Thriller zu blutig und zu brutal war. Damit kann eben nicht jeder umgehen und nicht jedem gefällt das. Mir allerdings hat es sehr zugesagt und obwohl ich kein Fan von Ermittler-Thrillern bin, war es hier so, dass viel psychologisches Spiel betrieben wurde und mir besonders auch die FBI-Ermittler sehr sympathisch waren. Allen voran natürlich Smoky.

Ein paar kleinere Kritikpunkte habe ich allerdings doch. Zum einen gibt es ein paar Handlungsstränge, die mir doch eher unrealistisch vorkamen. So z.B. wird ein total verstörtes und stark traumatisiertes Kind ohne jegliche psychologische Untersuchung mit jemand doch recht Fremdes mitgehen gelassen. Kein Jugendamt, kein Arzt. Fand ich doch sehr skurril.

Die Auflösung des Falls, also wer der Mörder ist, ist McFadyen genial gelungen. Ich bin nicht drauf gekommen und als klar war, wer hinter all dem Grauen steckt, war ich sehr schockiert und entsetzt.

.

„Die Blutlinie“ ist definitiv nichts für jedermann, doch für Thrillerliebhaber, die auf blutiges und grauenvolles stehen, ist es ein heißer Tipp. Gut, dass die Fortsetzungesbände der Smoky Barrett Reihe „Die Todeskünstler“ und „Das Böse in uns“ schon auf dem SUB liegen.

 .

Letztes Wort: „.“

 .

Bewertung

Cover-Gestaltung 5/5

Preis-Leistung 4/5

Sprache 5/5

Inhalt 4/5

Spannung 5/5

Umsetzung 4/5

Gesamt: 27/30

Advertisements

~ von David - 24. Juli 2011.

3 Antworten to “Cody McFadyen – Die Blutlinie”

  1. Ich hab das Buch auch erst vor einem halben Jahr angefangen zu lesen, obwohl mir sehr viele Leute gesagt haben, dass es sehr gut ist. Hat mich auch nicht enttäuscht.

    Deine Rezension dazu gefällt mir sehr gut und ist wieder sehr nachvollziehbar und fesselnd geschrieben 🙂

    Liebe Grüße
    Bibliophilia

  2. […] Cody McFadyen – Die Blutlinie […]

  3. Oh ja, das Buch möchte ich auch noch unbedingt lesen!! 🙂 ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: