Kerstin Gier – Rubinrot

Autor Kerstin Gier

Titel Rubinrot

Seitenzahl 350

Verlag Arena

Genre Jugendfantasy

Preis 15,95€

ISBN 9783401063348

Erscheinungsdatum Januar 2009

Erster Satz: „Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um.“

 .

Inhalt bei amazon.de

„Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wieder findet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!“

 .

Meine Meinung

Lange Zeit war ich mir nicht sicher, ob die Edelsteintrilogie etwas für mich ist, da sie vom Hören-Sagen sehr nach Mädchenbüchern klangen. Doch da ich Jugendfantasy gerne lese und mir Kerstin Gier sehr sympathisch ist, griff ich dann doch einmal zu „Rubinrot“, dem Auftakt der Trilogie und hatte wirklich meinen Spaß.

 .

Schon auf den ersten Seiten wird der großartige Humor von Kerstin Gier deutlich. Sofort brachte sie mich von Beginn an damit zum Schmunzeln. Mit Gwen ist ihr ein wirklich sympathischer Charakter gelungen und ihre Familie ist unschlagbar komisch. Dies traf genau meinen Humor und so habe ich das Buch fast in einem Rutsch verschlungen, denn ich hatte richtig Spaß beim Lesen.

Ihr Schreibstil ist sehr einfach und jugendlich gehalten, sodass ich immer gut folgen konnte. Es las sich sehr schnell und gut weg und im Nu war ich mit Band 1 auch schon zu Ende.

Gwen und ihre Chaosfamilie habe ich direkt in mein Herz geschlossen. Da dies ein Jugendbuch ist und auch nicht allzu viele Seiten hat, kommt die Autorin mit ihrer Geschichte rund um das Thema Zeitreisen schnell zur Sache, was mir gut gefallen hat. So gab es kein langes drum herum Reden, sondern man wurde genauso spontan wie Gwen in einem Crashkurs in Sachen Zeitreisegen eingeführt.

Die Idee und Umsetzung dessen hat mir viel Spaß beim Lesen bereitet. So sind die kleinen Neckereien mit ihrer Schwester, ihrer Oma und ihrer Tante immer wieder herrlich zu lesen gewesen und machten das Familiechaos perfekt.

Mir war nach den ersten Kapitel schon klar, dass ich die Reihe unbedingt weiter lesen möchte, denn nicht mir sind nicht nur die Charaktere sympathisch und ich teile ihren Humor, sondern ich möchte auch wissen, was hinter den vielen Geheimnissen steckt, welche mal mehr, mal weniger angesprochen werden und hinter die Gwen und ihr Zeitreisegenosse Gideon kommen sollen.

Natürlich habe ich im Vorfeld schon viel über diese Edelsteintrilogie gehört, allerdings nicht so viel, als das ich wüsste, das in Band 2 und 3 passieren wird. Mir waren nur kleine Running-Gags wie z.B. die Redensart „Bereit wenn du es bist“ bekannt, und als ich im Buch darauf stieß, musste ich natürlich auch vermehrt schmunzeln.

 .

Ich freue mich sehr auf die Folgebänder „Saphirblau“ und „Smaragdgrün“ und bin sehr gespannt darauf, was mich noch alles zusammen mit Gwen und Gideon erwartet.

.

Letztes Wort: „… bist.“

 .

Bewertung

Cover-Gestaltung 5/5

Preis-Leistung 3/5

Sprache 4/5

Inhalt 4/5

Spannung 3/5

Umsetzung 4/5

Gesamt: 23/30

Advertisements

~ von David - 20. Juli 2011.

10 Antworten to “Kerstin Gier – Rubinrot”

  1. […] ich von dem ersten Band der Edelsteintrilogie „Rubinrot“ sehr positiv überrascht war und ihn klasse fand, musste ich unbedingt auch den 2. Teil […]

  2. […] Kerstin Gier – Rubinrot […]

  3. […] … dich zum Lachen gebracht hat. „Rubinrot“ von Kerstin Gier […]

  4. Das Buch lässt sich wirklich schnell lesen 🙂 ich fands auch super toll. Ich hab alle drei Teile regelrecht verschlungen 🙂 sehr schöne Rezi. Toll mal von einem Mann eine Meinung zu diesen Büchern zu hören.

  5. Hey ein Mann der das Buch mal rezensiert! Cool. Ich würde die auch gerne lesen, aber ich warte bis es die mal als TB gibt. Geb. sind mir die einfach zu teuer. Tolle Rezi die lust aufs lesen macht.

  6. Mei,warst du flott o-o
    Freut mich aber,dass dir der Auftrakt der Reihe schon mal gut gefällt 🙂

  7. Siehste, ich wusste, dass du das schnell liest 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: