Myriam Keil – Nach dem Amok

Autor Myriam Keil

Titel Nach dem Amok

Seitenzahl 290

Verlag cbt

Genre Jugendbuch

Preis 7,99€

ISBN 3570307425

Erscheinungsdatum April 2011

 .

 .

Erster Satz: „Es ist sein erster Tag.“

 –

Inhalt bei amazon.de

„Einige Monate ist es her, dass David, der fünfzehnjährige Bruder von Maike, zum Amokläufer wurde – und immer noch ist Maikes Welt aus den Fugen. Ihre Eltern tun alles, um die Tat des Sohns zu verdrängen, und in der Schule sieht sich Maike zunehmend einer Wand aus Ablehnung und Misstrauen gegenüber. Auch die Beziehung zu ihrem Freund Yannik bekommt Risse, denn Yanniks bester Freund liegt seit dem Amoklauf schwer verletzt im Krankenhaus. Als dann noch ein Mädchen aus ihrer Clique das Gerücht in Umlauf bringt, Maike habe vorab von dem Amoklauf gewusst, sieht Maike sich einem zunehmenden Mobbing ausgesetzt…“

 .

Meine Meinung

Dieses Buch hat mich von Anfang an total berührt und ich habe in einem Rutsch verschlungen, da ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Dies schaffen nur die wenigsten Bücher, aber bei diesem hier ging es nicht anders.

 .

Maikes Bruder David ist vor ein paar Monaten an der gemeinsamen Schule Amok gelaufen. Der 15jährige ist mit einer geladenen Waffe auf seine Mitschüler los und erschoss dabei ein Mädchen. Einige Schüler und Lehrer wurden angeschossen, am Ende richtete er die Waffe gegen sich selbst. Seitdem ist Maikes Leben nicht mehr das, was es einmal war.

Ihre Eltern blocken ab, lassen keine Gefühle an sich heran oder gar heraus, ihre Mutter ist völlig überfordert und wird beim Einkaufen angepöbelt, ihr Vater versteckt sich vor den Problemen und lässt das Thema gar nicht erst auf den Tisch kommen. Maike fühlt sich allein gelassen, da sie sehr wohl Redebedarf hat.

In der Schule läuft es auch nicht besser: Maikes Mitschüler schöpfen Verdacht gegen sie und das Gerücht kommt auf, dass Maike sehr wohl von den Amokplänen ihres Bruders wusste. Nur ein paar sehr enge Freunde halten zu Maike und geben ihr etwas Kraft.

Und dann ist da noch Jannik, Maikes Freund, dessen bester Kumpel von David angeschossen wurde und seitdem gelähmt im Krankenhaus liegt. Auch hier weiß Maike mit ihren Gefühlen nicht mehr wohin und hat Angst, ihn zu verlieren.

Ihr einziger Wille ist nur noch, herauszufinden, warum ihr Bruder David dies getan hat.

 .

Sprachlich ist mir dieses Buch gleich auf den ersten Seiten positiv aufgefallen. Myriam Keils ruhiger, deutlicher und schöner Sprachstil passt super gut zur Story und lässt sich flüssig und schnell lesen. Er veranschaulicht sehr gut Maikes Probleme mit ihrem Umfeld und lässt den Leser jegliche Empfindung nachfühlen.

Mit Maike ist ihr ein toller Charakter gelungen, denn sie ist mir von Anfang an sympathisch. Ein völlig normales junges Mädchen, was mit dir und mir in eine Klasse gehen könnte.

Mit viel Gefühl und Offenheit berichtet uns Maike von ihren Gefühle, Gedanken, Wünschen und Ängsten. Sie sind alle sehr nachvollziehbar, was das Buch authentisch und ehrlich macht.

Die Umstände in der Familie und Schule sind sehr realistisch und es kommen Probleme und Fragestellungen auf, mit denen man sich zuvor nicht wirklich auseinander gesetzt hat. Wie fühlen sich die Verwandten und Bekannten des Täters? Wie werden sie von Nachbarn, Arbeitskollegen und anderen Mitmenschen behandelt?
Durch die einfühlsamen Schilderungen von Maike kann man sich als Leser sehr gut in ihre Gefühlswelt hineinfühlen und wird mitgerissen von dem Schicksal, welches leider immer wieder schreckliche Aktualität besitzt.

 .

Dieses Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich wusste von Anfang an, dass ich dem Buch volle Punktzahl geben werde. Eine schöne Geschichte über Liebe, Hoffnung, Wahrheit und der Frage der Schuld.

 .

Letztes Wort: „Charly.“

 .

Bewertung

Cover-Gestaltung 4/5

Preis-Leistung 5/5

Sprache 5/5

Inhalt 5/5

Spannung 3/5

Umsetzung 5/5

Gesamt: 27/30

Advertisements

~ von David - 27. Mai 2011.

5 Antworten to “Myriam Keil – Nach dem Amok”

  1. […] dich nicht losgelassen hat. „Nach dem Amok“ von Myriam Keil   … dich total enttäuscht hat. „Still Missing“ von Chevy […]

  2. schöne Rezension. Buch hört sich wirklich gut an 🙂

  3. Wieder ne tolle Rezi 🙂 Thema hört sich auch mehr als interessant an…

  4. Und wieder ein Buch auf die Wunschliste :O))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: