Mirjam Mous – Boy 7

Autor Mirjam Mous

Titel Boy 7

Seitenzahl 270

Verlag Arena

Genre Jugendthriller

Preis 12,99€

ISBN 3401065629

Erscheinungsdatum Januar 2011

Erster Satz: „Ohne Fallschirm aus dem Flugzeug gestoßen zu werden.“


Inhalt bei amazon.de

„Boy 7 kommt auf einer glühend heißen kahlen Grasebene zu sich und weiß weder, wohin er unterwegs ist, noch, woher er kommt. Er weiß nicht einmal mehr, wie er heißt. Die einzige Nachricht auf seiner Mailbox stammt von ihm selbst: „Was auch passiert, ruf auf keinen Fall die Polizei.“ Wer ist er? Wie ist er hierher geraten? Und wem kann er vertrauen?“

Meine Meinung

Ein Junge erwacht auf einem großen Stück Rasen, irgendwo im Nirgendwo. Er weiß nicht wie er heißt, er kennt sein Alter nicht, er erinnert sich nicht daran, wie er hier her kam. Die Sonne brennt auf ihn herab und er hat durst. Keine Menschenseele weit und breit zu sehen.

Neben ihm ein Rucksack. Er öffnet ihn, findet Boxershorts, eine Flasche Wasser, eine Pizzabestellliste und ein Handy – ein Handy! Seine Rettung, denkt er. Im Handy, keine einzige Nummer. Das gesamte Telefonbuch ist leer. Doch da, eine Nachricht auf der Mailbox: „Was auch passiert, ruf in keinem Fall die Polizei!“ Der Anrufer? Er selbst!

So spannend und wahnsinnig beginnt der Jugendthriller BOY 7.

Ein Junge mutterseelenallein auf einer kahlen Grasebene, im völligen Black Out. Als er an sich herunter schaut, entdeckt er an jedem Kleidungsstück den Vermerk „Boy 7“ und da er sich an nichts erinnern kann, wählt er dies als seinen Namen.

Er irrt etwas ziellos umher, bis ein Auto anhält und ihn mitnimmt. Was dann beginnt, ist eine irre Suche nach sich Selbst und die Aufdeckung eines schrecklichen Geheimnisses…

Dies war wieder ein wirklich toller Arena Thriller!

Mehr möchte ich euch nicht verraten, da ich viel zu viel tolle Spannung vorwegnehmen würde.

Der Leser wird direkt gepackt und die in Story hineingeworfen und sofort entsteht eine große Spannung.

Boy 7 beschreibt seine Story aus der Ich-Perspektive, weswegen sie auch sehr authentisch und nachvollziehbar herüber kommt. Er ist ein sympathischer Kerl, mit dem ich mich schnell identifizieren konnte.

Die Entwicklung des Buches geht schnell von Statten. Ein Ereignis folgt aufs nächste und man kann das Buch nicht mehr beiseite legen.

Einige Handlungen waren für mich recht vorausschaubar und daher weniger überraschend. Nichts destotrotz schafft es die Autorin, sinnvolle und realistische Aktionen und Reaktionen zu beschreiben und so in den Roman einzubauen, dass man es Jugendlichen auch zutraut.

Zusammen mit Boy 7 auf der Suche nach sich selbst und dem großen Geheimnis hat mir viel Spaß und Spannung bereitet.

Ebenfalls finde ich, dass es der perfekte Jugendthriller ist, da es nicht zu brutal oder blutig abläuft.

Ich kann dieses Buch jedem, der gerne Jugendbücher und Thriller liest, nur wärmstens empfehlen!

Letztes Wort: „… hatte.“


Bewertung

Cover-Gestaltung 4/5

Preis-Leistung 4/5

Sprache 4/5

Inhalt 4/5

Spannung 4/5

Umsetzung 4/5

Gesamt: 24/30

Advertisements

~ von David - 24. Januar 2011.

Eine Antwort to “Mirjam Mous – Boy 7”

  1. Du machst mich mit deinen Rezensionen echt arm. 😉

    Zur „Strafe“ *lol* hab ich dir ein Stöckchen zugeworfen:
    http://buechersuechtig-sabine.blogspot.com/2011/01/stockchen-thema-romanhelden.html

    Lg, Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: