Richard Laymon – Furien

Autor Richard Laymon
Titel Furien
Verlag Festa
Seitenzahl 350
Genre Horror
Preis 13,95€
ISBN 3865521363
Erscheinungsdatum November 2010

Erster Satz: „Willy hatte sich die Fensterscheibe für den Schluss aufgehoben.“


Inhalt laut amazon.de
„In unseren Städten lauern Bestien! Ein Kinobesuch wird für Marty zum
schlimmsten Albtraum, als sie den Kerl sieht, der hinter ihr sitzt.
Willy der Mann, der vor zehn Jahren in ihre Wohnung einbrach und sie
vergewaltigte. Er ist raus aus dem Gefängnis. Er ist auf der Jagd nach
ihr. Willy ist eine Furie … FURIEN ein Kurzroman und 12 weitere
Begegnungen mit dem Grauen. Mit einem Vorwort von Dean Koontz, in dem
er uns einiges über das Familienleben der Laymons verrät.“

Meine Meinung
12 richtig horrormäßige Kurzgeschichten und ein Kurzroman wird uns hier von Laymon präsentiert.

Die 12 Kurzgeschichten haben es so richtig in sich. Alleine die Titel wie zB „Einschnitte“ oder „Vorkoster“ halten, was sie versprechen. Hier finden wir einen sehr guten Mix aus viel Horror, Thrill und Psycho.

Laymon kannte ich bisher nur von „Das Spiel“, welches ich gar nicht soooo gut fand. Es war okay, aber ich hatte mir von ihm viel mehr versprochen. Das im Gegensatz dazu ist „Furien“ richtig klasse!

Ich bin jemand, der Kurzgeschichten gegenüber immer etwas skeptisch gegenüber steht, da ich viel lieber längere Romane lese, damit die Story auch richtig entstehen kann.
Hier ist es aber ganz anders der Fall: Laymon hat es geschafft, auf etwa 10 Seiten pro Geschichte wirklich geniale Story zu schreiben. Schöne, makabere und oftmals blutige Geschichten, welche ich jedem Horror Fan empfehlen kann.

Das Vorwort von Dean Koontz ist einfach nur genial. Keine Angst: Es beinhaltet keine Spoiler. Ihr könnt ihn also getrost vorher lesen und erfahren, was Koontz schon so alles mit der Familie Laymon erlebt hat :lol:

Wer Laymon liebt, für den ist dieses Buch eh Pflicht!
Wer Laymon bisher noch nicht kennt, wird ihn hiermit so richtig kennenlernen :wink:

Letztes Wort: „… morgen?“


Bewertung

Cover-Gestaltung 4,5/5
Preis-Leistung 5/5
Sprache 5/5
Inhalt 4,5/5
Spannung
5/5
Umsetzung 5/5

Gesamt: 29/30

Advertisements

~ von David - 8. Januar 2011.

3 Antworten to “Richard Laymon – Furien”

  1. Ich war sehr abgeschreckt von den Rezensionen bei Amazon, aber von einem anderen Laymon-Liebhaber kann man sich ja mal überzeugen lassen 😉

  2. Wow, das hört sich echt vielversprechend an. „Das Spiel“ subbt bei mir noch herum, bin gespannt drauf.

    Lg, Sabine

  3. Wooah, da hätte ich doch beinahe was Tolles verpaßt.

    Herzlich Willkommen!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: